Hier kannst du lernen, deine Bewegungsmöglichkeiten zu erweitern, um mit den Alltagsanforderungen besser klar zu kommen.

Du lernst Methoden zur Schmerzbeeinflussung kennen, kannst deine Muskulatur trainieren, deine Körperwahrnehmung, deine Aufrichtung und das Körperbewusstsein verbessern.

Die Therapeutin orientiert sich an der Physiologie des menschlichen Körpers.

Physiologie bezeichnet die optimale Funktionsfähigkeit des gesamten Systems, wie sie von der Natur vorgesehen ist.

So nahe wie möglich an diesen Zustand heranzukommen, ist das Ziel der Behandlung.

Physiotherapie ist bei allen Bewegungs- und Schmerzproblemen möglich. Es kommen sowohl aktive als auch passive  Behandlungsmethoden zur Anwendung.

Häufigste Indikationen:


>> Orthopädische und neurologische Erkrankungen

>> aber auch bei internen Störungen kann Physiotherapie hilfreich sein, z.B. zur Steigerung der Belastbarkeit des Herz-Kreislaufsystems und der Lungenfunktion, Adipositas, Verdauungsschwierigkeiten, Diabetes, Venenfunktionsstörungen...

Für eine Behandlung benötigst du eine ärztliche Verordnung.
Bei Bewilligung durch die zuständige Krankenkasse wird ein Teil der Behandlungskosten von dieser übernommen.

Weiteres zum Thema Physiotherapie finden Sie unter
www.b-w-gung.at

mehr >

Therapeutin für Physiotherapie

Eva Oberrießer